Verdienter Sieg in Fürstenzell


In einem umkämpften Gastspiel am Freitagabend gegen den FC Fürstenzell konnte die AH des FC Ruderting als verdienter 4:2 Sieger vom Platz gehen.

Das Tempo der Partie war von Beginn an hoch, beide Teams neutralisierten sich im Mittelfeld. Nach einer viertel Stunde gingen die Rudertinger aber verdient in Führung, Groiss M. setzte sich mit einem schönen Trippling gegen die Abwehrreihen durch und konnte den Ball im Tor unterbringen. Kurze Zeit später folgte das 2:0 (20).

Die Rudertinger taten mehr für die Offensive und zeigten sich häufiger in der Nähe des gegnerischen Strafraums. Dadurch bot der FCR den Fürstenzellnern aber mehr Freiräume, was zu gefährlichen Kontern und schliesslich (26) zum Gegentreffern führte.

Durch den Anschlusstreffer beflügelt konnten die Gastgeber kurze Zeit später nachlegen. Somit ging es mit einem 2:2- in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielhälfte waren wir die Mannschaft mit mehr Ballbesitz und Spielfreude. Mitte der zweiten Spielhälfte gelang uns  der verdiente Führungstreffer.

Fünf Minuten vor dem Ende entschied Baumann C. mit seinem Treffer zum 4:2 das Spiel und brach den letzten Widerstand des Teams von Fürstenzell. Die wenigen Zuschauer sahen einen frischen FC Ruderting, der über 90 Minuten versuchte, nach vorne zu spielen. Daraus ergab sich als logische Konsequenz ein verdienter Sieg (mn.)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.