Sieg in Schönbrunn am Lusen


Im zweiten Auswärtsspiel in Folge konnte der FC Ruderting AH einen verdienten Sieg gegen die AH des DJK SG Schönbrunn am Lusen verbuchen.

Der FC Ruderting begann verheißungsvoll und entwickelte großen Druck auf das Schönbrunner Tor. In der 18. Minute gelang Groiss das verdiente 1:0.

Unsere Mannschaft verpasste es aber, das eine oder andere Tor noch nachzulegen. Der FC Ruderting AH machte einfach aus seinen Spielanteilen und mehr Ballbesitz zu wenig, immer wieder konnten hundertprozentige Torchancen erarbeitet werden, aber ein Tor wollte nicht gelingen. Auch gefährliche, von den Außenseiten hereingebrachte Flanken, konnten unsere Stürmer nicht verwerten.

Ein leichtfertiger Ballverlust im Mittelfeld war der Auslöser zum Ausgleichstreffer der Gastgeber. Kurz vor der ersten Halbzeit setzte die Schönbrunner Offensive nochmals energisch nach, so dass, nach einer Unordnung der Rudertinger Hintermannschaft, der Gegner zu der 2: 1 Führung einschieben konnte.

Auch nach der Pause änderte sich das Spiel kaum. In der Abwehr stand unsere Mannschaft jetzt besser, nur noch wenige Chancen konnte sich die Heimelf herausspielen.

In der 60. Spielminute fiel Baumann C. im Strafraum. Der fällige Foulelfmeter wurde vom gefoulten selber souverän zum 2: 2 Ausgleich verwandelt.

In den letzten Spielminuten wurden nochmals alle Kräfte mobilisiert, der angestrebte Führungstreffer gelang dann Stockinger O. durch einen sehenswert platzierten 19m Schuss.

Aufgrund einer Leistungssteigerung in der zweiten Halbzeit stand am Ende ein verdienter 3:2 Sieg für unsere AH.(mn)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.