AH Ausflug 2015


Unter schwersten Bedingungen wurden die Musikinstrumente durch die Silberkarklamm getragen

Unter schwersten Bedingungen wurden die Musikinstrumente durch die Silberkarklamm getragen

Am 26. September machte sich die AH Ruderting auf den Weg nach Haus im Ennstal. Bemerkenswert war schon zu Beginn, dass kein einziger Teilnehmer abgesagt bzw. ausgefallen ist. Somit machten wir uns mit 58 Teilnehmern auf die Reise.
Nach gut 1 1/2 Stunden fahrt machten wir Pause auf dem Autorastplatz St. Pangratz. Leider wurde unsere legendäre Brotzeit von Regenschauern frühzeitig beendet. Nur das professionell angezapfte Faß Bier konnten wir noch leeren. (Wie auch immer).
So waren wir dann schon zur Mittagszeit in Haus. Hier lies es das Wetter zu, dass wir zum Einstieg in die Silberkarklamm mit dem Bus fuhren. Über feuchte Stege und Steine ging es hinauf zur Silberkarhütte, in der wir den Nachmittag in gemütlicher Hüttenatmosphäre und AH-eigene Musik verbrachten. Nach dem teilweise nicht ungefährlichen Abstieg ging’s zurück nach Haus in unser Hotel “Herrschaftstaverne”.
In dem schönen Hotel haben noch Einige den Wellnessbereich zum Erholen genutzt, bevor es zum Abendessen ging. Nach dem Essen mussten wir in ein benachbartes Wirtshaus ausweichen, um den Abend gemeinsam bei Musik und Einlagen zu verbringen. Hier sei die tolle Vorbereitung unserer Musikanten Max Bauer und Peter Schirrotzki erwähnt, die mit neuen und alten Liedern und einem Sketch zu einem gelungenen Abend beitrugen. Der Abend endete dann noch für so einige fast schon in der Früh.
Nach ausgiebigen Frühstück ging es mit der Gondel von Schladming auf die Planai. Leider lies es das Wetter nicht zu, die geplante Auffahrt zum Dachstein zu verwirklichen.
Oben auf dem Berg teilten sich mehrere Gruppen in verschiedene Interessengebiete: Wandern, Spazieren gehen, Kinderbetreuung oder gleich in die Schafalm-Hütte. Letztendlich kamen wieder alle in dieser Hütte zusammen, in der bei fetziger Musik der Nachmittag beschlossen wurde.
Nach der Talfahrt ging es mit dem Bus wieder nach St. Pankratz zur Rast, wobei diesmal das Wetter mitspielte und wir ausreichend Essen und Trinken konnten. Die weitere Rückfahrt wurde durch unsere 14! Kinder recht kurzweilig gestaltet, die mit vielen Witzen den Bus unterhielten.
Rundum wieder ein gelungener Ausflug, der uns schon wieder auf nächstes Jahr freuen lässt.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.